" /> " />
Isabel Steinbach   Violinistin
08_23090bside.jpg
393px-BWV1001.jpg
Bild 218.jpg
Geigensaiten
Bild 214.jpg
Gesu schnecke.jpg
03_23090head.jpg

Pressestimmen



Steinbach und Mody geht es um Leidenschaft und Lust, um Gefühl, sei es heiter oder eher elegisch.

(Badische Zeitung, voller Artikel)


...Isabel Steinbach [...] und Pervez Mody spielen die drei Violinsonaten dieser CD so, wie sie sich als Duo Appassionata nennen: mit Leidenschaft, mit feinem Gefühl für das, was sich außerhalb des Realen, des Fassbaren erleben lässt - Herzbewegendes, Naturbestimmtes, Volksnahes. All diese hochromantischen Eingebungen werden in der Interpretation [...] in bewegenden Klang verwandelt.

(CD-Rezension, Das Orchester, voller Artikel)



...à la bonne heure.

(CD-Rezension, Klassik heute, voller Artikel)



Die Violinistin Isabel Steinbach und der Pianist Pervez Mody klingen dabei wie ein Doppelinstrument, dem zwei Klangfarben entströmen. Die organische Lebendigkeit ihres Zusammenspiels entspricht dem spätromantischen Ausdruck der Sonaten

(CD-Rezension, Junge Freiheit, Berlin)



Das Ergebnis ist ein draufgängerisches ja dramatisches Interpretieren, das handkehrum in den langsamen Passagen zu gefühlvoller Verinnerlichung findet.

(CD-Rezension, Musik&Theater, Schweiz)


...die Zuhörer waren vollkommen fasziniert von den meisterhaften Interpretationen voller intensiver Ausdruckskraft, musikalische Leidenschaft und erfrischendem Nuancenreichtum an Dynamik und Tongebung...

(Badische Neueste Nachrichten)



...zuvor hatte Isabel Steinbach mit dem hochvirtuosen Poeme des Franzosen E. Chausson zu "Bravo-Rufen" animiert...

...Steinbach und Mody sind ein nahezu perfektes Duo: groß im Können, sowohl formal wie am Instrument, groß in der Ausstrahlung, aufmerksam in der Abstimmung...

(Badische Zeitung)



Die unendliche Tragweite der klanglichen Gestaltung, die

Tragfähigkeit der dezenten Piani und die sympathische Spielfreude ließ vom ersten Ton an die Konzertbesucher intensiv miterleben, was Komponisten und Interpreten musikalisch mitzuteilen hatten.

(Bruchsaler Rundschau)



...emotional aufwühlende Interpretation von großer romantischer Geste und kühner Dynamik. Vor allem im Schlussatz der Franck-Sonate hörte man eine hochengagierte Wiedergabe voller expressiver spannungsgeladener Steigerungen, aber auch lyrischer Klangschönheit...

(Badische Zeitung)



...perfekt aufeinander abgestimmt, höchst ausdrucksvoll und immer etwas verspielt überbieten sich Steinbach und Mody bei klarer Melodieführung und federnd-pulsierender Phrasierung an musikalischen Ausdruckslösungen.

(Bonner General-Anzeiger)



Die beträchtlichen geigentechnischen Schwierigkeiten meisterte Isabel Steinbach ebenso souverän wie die virtuose Konzertrhapsodie "Tzigan" von Ravel. Zusammen mit dem wie entfesselt und wild emotional aufspielenden Pianisten Pervez Mody gelang ihr eine ungemein farbige, sprühende und rhythmisch zündende Interpretation dieser Konzertrhapsodie.

(Badische Neueste Nachrichten Karlsruhe)



Im Zusammenspiel (...) gelangen ihnen wahrlich meisterliche Interpretationen. Ausdrucksstarkes Spiel, hohe technische Fertigkeit, harmonisches Zusammenspiel und erfrischender Nuancenreichtum an Dynamik und Tongebung begeisterten.

(Badisches Tagblatt)

Geige schmal

© Manuel Heintz

Impressum/Disclaimer